Worauf sollte bei der Gartengestaltung geachtet werden?

Speziell bei einem Vorgarten sollte immer darauf geachtet werden, dass er in Ordnung ist, denn er ist so viel wie eine Visitenkarte. Ein Garten wird aber auch zu einem Wiedererkennungswert und residential-48715_640darum sollte die Planung gut durchdacht sein. Ein Vorgarten hat viele Funktionen, denn er ist nicht nur der Beginn von privatem Bereich, sondern er schafft auch den gewissen Abstand zu Bürgersteig und Straße. Ein Garten sollte aber auch immer dem Alter der Nutzer entsprechen, denn nicht oft wird das Hecke schneiden ab einem bestimmten Alter zur Qual. Darum sollte bei einer Planung immer bedacht werden, dass ein Alter fortschreitet, und schon aus diesem Grund einige Dinge zu beachten sind.

Garten barrierefrei anlegen

Gerade für ältere Personen ist der Garten in den warmen Monaten ein beliebter Rückzugsort. Der Vorgarten sollte aus diesem Grund pflegeleicht sein und vielleicht sogar noch den Platz für ein Hobby bieten. Das Wichtigste ist aber, er muss barrierefrei sein, hohe Stufen, schlechter Bodenbelag und rutschig, ist hierfür nicht geeignet.

Stolperfallen müssen beseitigt werden, damit es keine Verletzungen gibt und außerdem muss eine gute Beleuchtung installiert werden. Dabei ist vor allem auf Gehwege zu achten, die gut einsehbar sein sollten. Mit dem richtigen Licht sind sogar gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, denn das Licht kann auch zu einer besonderen Atmosphäre beitragen.

Wenn es ein Familiengarten sein soll

Ein Familiengarten muss nicht immer riesengroß sein, damit auch Kinder ihre Freude daran haben können. Allerdings passen in einen Vorgarten auch nicht so gut Schaukel und Wippe, diese sollten nach Möglichkeit in einem Garten hinter dem Haus aufgestellt werden. Was allerdings jede Altersgruppe fasziniert ist Wasser. Ein Teich kann sich aber auch als Mückensumpf entpuppen, darum sollte zur Planung unbedingt ein Landschaftsgärtner hinzugezogen werden. Der verfügt über das nötige Know-how und kann bestimmt gute Tipps dazu geben.

Ein aufgeräumter Garten

Das Wichtigste bei einem Vorgarten ist aber immer ein Aspekt und das ist die Sauberkeit. Vertrocknete Beete und kahle Rasenstellen machen keinen guten Eindruck und darum ist eine individuelle Pflege nötig, damit es im Vorgarten immer schön aussieht. Natürlich ist das in den Wintermonaten nicht machbar, aber sobald der Frühling kommt, sollte an die Arbeit gegangen werden. Unschöne graue Blüten und Äste müssen entfernt werden und der Rasen sollte vertikutiert sein.

Jeder der ungebetenen Gäste in seinem Garten vorfindet kann zu unterschiedlichen Mitteln greifen, um sie zu beseitigen. Alte Hausmittel helfen dabei genauso gut weiter und es muss nicht immer Chemie eingesetzt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.